Urgeschichte - alb-wanderinfo

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Urgeschichte

Aufgrund einiger spektakulärer Funde aus der eiszeitlichen Urgeschichte wird von einer Besiedlung der Schwäbischen Alb schon in der Zeit 35.0000 Jahre vor Christus ausgegangen. Gefunden wurden in Höhlen Schnitzereien der Eiszeitkünstler aus Mammutelfenbein wie z.B. die "Venus vom Hohlefels" bei Schelklingen (ausgestellt in Blaubeuren). Diese Kunstwerke zählen zu den ältesten Zeugnissen menschlicher Kultur und haben die Schwäbische Alb zu einer bedeutungsvollen urgeschichtlichen Region Europas gemacht.

 
Blaubeuren Urgeschichtliches Museum
 

Urgeschichtliches Museum Blaubeuren

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü